Atari-Joystick: Immer noch für was gut

Und sei es als Kerzenhalter. Komisch nur, dass er jetzt sogar noch, äh, phallischer aussieht als im Original. Ist ein Einzelstück des Künschtlers Mixko; aber wer lange genug im Keller, auf dem Flohmarkt etc. sucht, wird sich’s auch selber basteln können.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising