Meizu MiniOne fordert iPhone heraus

Wer bisher gedacht hat, dass das Meizu MiniOne sich einzig dadurch auszeichnet, dass es äußerst iPhone-ähnlich aussieht, der liegt falsch. Die kürzlich veröffentlichten technischen Einzelheiten belehren uns eines besseren. Ein 533Mhz Samsung Prozessor, 128 MB DDR SDRAM, ein TFT Touchscreen mit 720x480 Auflösung, zwei Kameras, eine drei Megapixel Kamera hinten und eine 0,3 Megapixel vorne, Bluetooth, WiFi, DMB TV Tuner, GPS, Video Input, AVI/MPEG/WMV Support und entweder vier oder sechzehn Gig integrierten Speicher - das hört sich alles so schlecht nicht an. Und im Vergleich zum iPhone ist der Preis auch recht anregend: 260 Dollarellen für die vier Gig, 450 US-Steine für die 16 Gig Version. Ok! [bda]

  1. Gibt es eigentlich schon irgend welche Infos, wann und wo dieses Geräte in D/Ö zu bekommen ist. Ich denke, dieses Ding muss ich wohl haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising