Der neue Toiletten-Trend: Internet

Keine Ahnung, weshalb wir gerade eine Reihe von Themen haben, die sich mit einem der wenigen ruhigen Rückzugsorte in unserer immer hektischer werdenden Welt befassen, aber vielleicht ist das gerade Zeitgeist. Oder schiere Notwendigkeit: Eine Studie, die T-Mobile in Großbritannien hat durchführen lassen, kommt nämlich zu dem Ergebnis, dass sich immer mehr Arbeitnehmer dem Verbot der privaten Web-Nutzung im Büro dadurch widersetzen, dass sie’s heimlich mit Mobilgeräten vom Klo aus tun. Was bleibt ihnen auch anderes übrig – der Untersuchung zufolge dürfen beispielsweise 7% der Befragten nicht einmal Google benutzen und 9% sind von ihrer Webmail abgeschnitten. Das sollten die Betriebsräte gefälligst mal für besseren Empfang und mehr Steckdosen in den Sanitäranlagen kämpfen ...

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising