USB 2.0 übers Stromnetz

Mit Ethernet über Stromleitungen geht es ja nicht so wirklich voran, aber ein ähnliches Vorhaben mit USB 2.0 könnte da bessere Chancen haben (auch wenn es im Wesentlichen wohl nur eine WLAN-Alternative ist). Icron kombiniert jedenfalls die HD-PLC-Stromleitungs-Technologie von Panasonic mit dem eigenen ExtremeUSB und will die Stromkabel so zur Datenübertragung nutzen. Angeblich kommt man dabei ohne Treiber für Windows, Mac oder Linux aus; erreicht wird allerdings nur eine Geschwindigkeit von 190Mbps, also nicht einmal halb so viel wie bei USB üblich.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising