Neues Digitalpapier spielt auch Klänge ab

Schwedische Forscher haben ein Papier entwickelt, das auch Sound wiedergeben kann. Das Ganze basiert auf E-Ink; zusätzlich gibt es aber „aufgedruckte“ Lautsprecher, die bei Berührung die Audio-Dateien wiedergeben. Gedacht ist das Ganze (erraten) für den Einsatz in der Werbung, damit man sich in der Zukunft in jeder Ecke eines Ladens mit nichtigen Informationen beschallen lassen kann. Und da das Papier im Land des zwangsduzenden Möbelherstellers erforscht wird, schwant mir schon wieder Bösestes.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising