Sony macht die Wundertüte auf


Einmal im Jahr lässt Sony sich oder genauer gesagt seiner Forschungsabteilung in die Karten gucken. Lang und breit kann man darüber bei Digital World Tokyo nachlesen; hier in Film und Bild zu sehen sind zwei angebliche Highlights: Eine mit in Öl gelagerten Metallpartikeln gefüllte Kuppel, deren Inhalt auf Musik reagiert, und ... [nach dem Sprung]

... ChatScape, eine Art Leuchttisch für Digitalbilder, der aber verdächtig an eine abgespeckte Version des Surface-Tisches von Microsoft erinnert.
Alles in allem eine ganz nette Show, aber mal ehrlich, Sony, das ist doch nicht alles, oder? Ihr bastelt doch auch an einem Raumkreuzer. Oder einer Zeitmaschine. Oder einer Dimensionsreisemaschine. Oder nicht?

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising