Stacks: DAS neue Desktop Feature (?)

Der Desktop. Da höre ich auch schon manche schreien: “Chichi! Schnickschnack!” Und ein bisschen haben sie ja auch recht. Aber ich gehe da mit Apple Konsens, dass arbeiten am Computer einfach mehr Spass macht, wenn alles schön hübsch ist. Das Dock ist beispielsweise dreidimensional geworden, hat jetzt Schatten und so... Ich weiß schon, Mädchensache. Mit transparenten Menu Bars und so... Ja und? Der neue Desktop von Leopard immerhin auch ein echt nützliches Feature namens Stacks, das manche Augenbraue nach oben gehen lassen wird. In der Fortsetzung geht’s mit Fotos und der Zusammenfassung von Stacks weiter. [bda]

desktop hinten eins.png
Stacks erlaubt die Ablage ganzer Ordner im Dock. Zugegeben, das kann man in Tiger auch, wenn man einen Finder Ordner im Dock ablegt (Anleitung folgt), doch dann ist der Ordner nicht Transparent! Man kann auch alle Downloads aus Safari 3 in diesem Stack ablegen, gespeicherte Emails und so weiter. Ist der Download beendet, dann gibt Stacks ein optisches Signal. Zum zugreifen einfach draufklicken.
Klickt man nun auf diese Stacks, erscheinen alle Files ordentlich nebeneinander, bei größerer Fileanzahl erscheint ein Raster der Files.
stacks hinten zwei.jpg
Besonders sinnvoll wäre es, beispielsweise den Programme Ordner ins Dock zu “stacken”. Schick. [bda]
stacks hinten drei.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising