iPhone für Nicht-iPhone-Besitzer

Nüchtern betrachtet ist ja vieles von dem, was das iPhone kann, schon seit geraumer Zeit auch als Funktion bei Windows Mobile-Smartphones zu haben – nur eben nicht so schön. Was aber nicht heißt, dass man sein WM-Handy nicht entsprechend modifiziert bekommt. Lifehacker hat zwei Methoden beschrieben – die einfache für das oberflächliche iPhone-Erlebnis, die aufwändigere für die Fast-Simulation. Wenn jetzt Winter wäre, wär’s bestimmt was für die abendlichen Bastelstunden ...

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising