Sony: Religionskrieg in England

Nicht vorenthalten wollen wir den geneigten deutschen Lesern, dass sich auf dem Boden des britischen Königreichs gerade eine Auseinandersetzung abspielt, die entfernt an den Karikaturenstreit gemahnt. Schwer empört nämlich ist die Church of England, dass ausgerechnet die Manchester Cathedral Schauplatz einer blutigen Auseinandersetzung zwischen Menschen und Aliens wird, und zwar im PS3-Spiel „Resistance: The Fall Of Man“.
Der Forderungskatalog der Kirche ist umfangreich: Öffentliche Entschuldigung, Einstampfung oder zumindest Modifizierung des Spiels, eine große Spende für die Jugendarbeit der Kirche (aaah, der gute alte Ablasshandel ...), Scheiterhaufen für die Game-Designer.
Und während Sony Japan grummelig mitteilt, man nehme die Position der Kirche ernst, mischt sich Friedensfürst Tony Blair ein und verlautbart, dass Firmen, die „so was“ herstellen, Verantwortungsbewusstsein zeigen und die Gefühle anderer respektieren müssten. Der Tony Blair, der seine Soldaten auch gerne mal mit windigen Begründungen in fremde Länder schickt, wo sie dann in echt ins Gras beißen? Genau der.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising