Teppichboden zum Verrücktwerden

Natürlich hat es durchaus praktische Aspekte, wenn der Teppichboden wie hier bei den Contraforma Imperial Tiles aus einzelnen Stücken besteht, die man nach Groß-Parties austauschen kann, wenn etwa nicht alle Gäste den Mageninhalt bei sich behalten konnten. Das Verlegen allerdings dürfte die Hölle sein – es sei denn, man engagiert für diesen Job seine Puzzle-begeisterten Freunde.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising