Probe aufs Exempel: Die Tastatur im Geschirrspüler

Der US-Radiosender NPR hat’s gewagt und die Behauptung verifiziert, dass Keyboards in der Geschirrspüle wieder sauber werden. Tatsächlich soll sich der äußere Zustand der verwendeten Tastatur, die solo im Kurzwaschgang mit etwas Reinigungsmittel durchgejagt wurde, deutlich verbessert haben, und zu gebrauchen war sie auch immer noch (aufsTrocknen in der Maschine wurde aber verzichtet). Was natürlich nicht bedeutet, dass das immer gut geht. Ich für meinen Teil bleibe bei der Essiglösung zum Säubern.

[dj]

  1. Gute, alte, auseinanderbaubare Tastaturen (IBM Model M) halten auch einiges aus.

    Die Tastaturkappen habe ich im Wäschebeutel bei 40° in die Waschmaschine gegeben, den Rahmen im Schongang in den Geschirrspüler (ohne Trocknen). Alles, was tatsächliche Technik beeinhaltete, habe ich manuell gereinigt.

    Und schon sieht eine Tastatur, die in ihrem langen Leben seit Ende der 80er VIEL Dreck angesammelt hatte, wie neu aus :)

  2. Mein Sharkoon Luminous Keyboard lässt sich auch problemlos im Geschirrspüler waschen. Beim Notebook kann es aber problematischer werden ;)

  3. also eigentlich ist sowas kein problem. nach dem mal cola in meinen pc gelaufen ist, habe ich kurzerhand die bios batterie raus gemacht, und das ganze mainboard ins spühlbecken gegeben. dazu noch grafik und soundkarte rein und die rambausteine. das ganze habe ich 7 tage auf unserem trockenen dachboden trocknen lassen und ich sitze jetzt gerade an diesem pc. das ganze liegt nen jahr zurück. meine tastatur tasten packe ich alle 3 monate in einen kleinen baumwollbeutel und dann gehts ab in die waschmaschiene. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising