Wecker zum Draufstellen

Wenn man bedenkt, dass es beim Wecker ja eigentlich nur darum geht, seinen Besitzer zum Aufstehen zu bewegen, ist dieser Entwurf eigentlich perfekt: Der Fußmatten-Wecker stellt seine Alarmtätigkeit ein, wenn man mit beiden Füßen drauftritt.
Das gibt Raum für die Entwicklung unterschiedlichster Strategien, z.B. Platzierung direkt vor der Dusche oder Kühlschrank/Kaffeemaschine. Problematisch wird es allerdings, wenn eines der Haustiere den Wecker zum Schlafplätzchen erkoren hat und gereizt auf die morgendlichen Tritte reagiert.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising