Überraschend(?): Männer sind die größeren Schwatzbeutel

Da gehen sie hin, die schönen Vorurteile: Nach einer kürzlich erfolgten Untersuchung von AT&T benutzen Männer ihr Handy im Durchschnitt 458 Minuten im Monat, Frauen dagegen nur 453 Minuten. Gut, gilt nur für die USA, aber das ist keine wirklich überzeugende Ausrede. Wahrscheinlicher ist da schon, dass das männliche Geschlecht in nicht allzu ferner Zukunft vollständig metrosexualisiert ist und aussieht wie David Beckham und auf dem Fußballplatz kotzt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising