Luftblasen-Drücken mit Überraschung

Eine zugegeben seltsame, aber unüberwindliche Faszination geht von den Luftblasen-Schutzverpackungen aus, die gerne verwendet werden, um besonders empfindliches Transportgut zu schützen. Kaum jemand kann der Versuchung widerstehen, die Blasen mit leisem Ploppen unter seinen Fingern platzen zu hören und das Material damit endgültig unbrauchbar zu machen.
Schlau, wie die Japaner sind, haben sie für diesen Fetisch ein Extra-Spielzeug entwickelt, das im Grunde einfach darin besteht, dass man die Blisterfolie in Form viereckiger Scheiben anbietet, auf denen der Käufer dann herumdrücken darf, bis sein Gelüste befriedigt sind. Und damit man das auch noch als eigenständige Idee zelebrieren kann, gibt jede hundertste Blase ein unerwartetes Geräusch von sich: Furzen, Hundegebell, Türklinge, sexy Stimme (???).

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising