Fett leuchtet, verbrennt aber nicht

Etwas eklig ist sie schon, diese mit Fett gefüllte Leuchte, die nach dem Anschalten langsam heller wird, weil der Füllstoff sich verflüssigt. Irgendwie wollen die Designer außerdem, dass man sich Gedanken darüber macht, weshalb sie dieses Ding wohl entworfen haben und was es aussagen soll. Man kann aber sich auch kurz und mit wahrscheinlich eindeutigem Ergebnis darüber unterhalten, ob die Leuchte die geforderten 436 Dollar wohl wert ist.

[dj]

  1. Ohh man [dj].
    Die Lampe besteht doch nur aus 2 zusammengesetzten Kolben.
    Innere Birne + äußere mit Fett gefüllte Hülle.
    Wird die Birne (innen) warm wird das Fett transparent und so weiter…
    Also ist das Fett kein Leuchtmittel… sonst würde man ja Jahrzehnte der Halogenbirnenforschung auf den Müll werfen können..

    Nennt es einfach wieder Steampunk und gut ist LOL

    AngOr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising