Dento-Munch: Für den Zahnforscher von morgen

Für diejenigen Zahnärzte, deren Forschungstätigkeit sich nicht darauf beschränkt herauszufinden, wie man Krankenkassen und/oder Patienten am besten ausnehmen kann, gibt es künftig Dento-Munch, einen Gebiss-Roboter (sag ich mal), der die Bewegungen des menschlichen Kiefers nachahmen kann. Die Software, mit der das Gerät gesteuert wird, simuliert die Muskelbewegungen und reguliert die Geschwindigkeit des Kauens. Vielleicht bedeutet das ja sogar, dass man künftig nicht mehr eklige Abdruckmasse in den Mund gedrückt bekommt ...

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising