Dauerhafte Heilkraft

Hervorragend! Ich kann mich noch an die Zeiten erinnern, wo ich mir - völlig unversehrt - Pflaster aufgeklebt habe. Einfach weil ich’s cool fand. Nun, die Phase hab ich längst überwunden, allerdings beim Anblick dieser Pflasterringe bin ich in Verzückung geraten. Will man so einen Fingerschmuck in Gold oder Silber sein Eigen nennen, muss man erst mal ein echtes Pflaster tragen. Ja nach länge der Tragedauer knautscht sich der Pflasterring mehr oder weniger zusammen, kommt Wasser drauf dann quillt es auf und die Pflasterstruktur kommt deutlicher zum Vorschein. Das Echtpflastermodell wird anschließend in Edelmetall gefertigt (vermutlich gegossen). Da es auf der Seite der Galerie Moha in Wien auch eine Kategorie “Schmuck unter 50 Euralien” gibt, habe ich messerscharf geschlossen, dass die Pflasteringe preislich wohl darüber liegen. Wie viel verraten sie allerdings nicht. [bda]

[via swissmiss]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising