Forscherdrang? Zerstörungswut? Hass?

Möge mir bitte ein geneigter Leser erklären, was das hier bringen soll? Nicht nur, dass das sogenannte iPhone im Filmchen kein einziges Mal wirklich als solches zu identifizieren ist, ist einfach lächerlich. Sollten die Jungs aus einer Art wissenschaftlichem Interesse heraus gehandelt haben, so wird das nicht ersichtlich. Also, was sollte das? KLF für Arme? [bda]

  1. Naja, um das iPhone zu aktivieren, brauch man auch ne amerikanische Sozialversicherungsnummer (kein Witz). Und das kann – neben einer oftmals seit Verkauf nicht geglückten Aktivierungsphase (Anmeldeserver wurden einfach überrant) schon dazu beitragen, dass Kids einfach mal ihre Wut an einem Ding, was (von Natur aus schon eher mädchenhaft veranlagte) Apple Jünger beim blossen Ansehen im heilen Zustand schon in Wein- und systerische Schreikrämpfe versetzt, auszulassen.

  2. Ich glaube, die Filmbeschreibung sollte heissen: „Cupertino, mitte Juni 2007. Steve Jobs gibt bei der woechentlichen Sitzung des Design-Teams einem jungen, engagierten Designer Feedback darueber, was er von seinem Vorschlag fuer das iPhone-Interface haelt.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising