Kann der auch sprechen?

Sind in Japan vielleicht Haustiere verboten? Oder warum flippen Japaner so aus, wenn’s um Robo-Pets geht? Sega Toys erweitert jedenfalls sein robotisches Haustiersortiment entscheidend und fügt der Dream Pet Reihe drei neue Tiergattungen hinzu: Eine Hauskatze, ein Kätzchen, ein Ara und eine Eule, die wohl der Hedwig aus Harry Potter nachempfunden ist. Laut Tokyomango sei es geradezu unheimlich, wie ähnlich das Verhalten der Robo-Viecher den echten Tieren ist... [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising