iPhone: Wie war das mit dem Web2.0 Standarts Support?

Würde mal sagen, das geht in Richtung irreführende Werbung, was Apple da mit dem iPhone und seinen Web 2.0 Fähigkeiten betreibt. Kein JAVA, großes AJAX oder Streaming Support (Flash ist ja in Safari integriert). Man will Dokumente editieren, unter Verwendung von iZoHo, google Docs oder Spreadsheet? Denkt nicht mal dran. Eklatante IM Client Lücken mit Meebo füllen? Nein! Als Developer würde ich mich verarscht fühlen angesichts der Äußerungen, die Steve Jobs so vollmundig kund tat ("Our innovative approach, using Web2.0-based standards, lets developers create amazing new applications while keeping the iPhone secure and reliable."). Ähem. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising