Doch keine Preissenkung bei der Xbox

Das ist bitter: Schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage muss ein Analyst eine Aussage zurücknehmen. Was ist los mit den Unfehlbarsten auf Erden (direkt nach dem Papst)?
Michael Wachters Einschätzung jedenfalls, dass Microsoft mit Xbox-Preissenkungen darauf reagieren werde, dass Sony die PS3 billiger macht, wurde von Redmond direkt zurückgewiesen: Man sei glücklich und zufrieden mit dem Absatz und müsse daher auch nichts am Preis machen. Was wir ebenso sehr bedauern wie es Herr Wachter wahrscheinlich tut.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising