Idiotensicher Eier kochen

Der Foolproof Egg Timer reklamiert für sich (der Name sagt’s) die perfekte Methode zu sein, wie man Eier so hinbekommt, wie man sie wirklich haben will: Das rote Oval wird zu den zu kochenden Eiern in den Topf gegeben und verfärbt sich allmählich. Wenn die Markierung für die gewünschte Konsistenz erreicht ist, einfach aus dem Wasser nehmen und abschrecken und das war’s. Angeblich kann der im Inneren des Geräts befindliche Sensor selbst Zahl der Eier, Menge des Wassers und sogar die Höhe überm Meeresspiegel feststellen, in der gekocht werden soll. Kostet 5 GBP.

[dj]

  1. Habe ich vor 4 Jahren gekauft. Funktioniert immernoch tadelos, bei 200 müm bis zu 0 müm. Würde ich direkt nach der Erfindung des Verbrennungsmotors und der Geschirrspühlmaschine einordnen. Super Teil.

  2. Zum Eier kochen kauft man sich einen Eierkocher. Da wird deutlich weniger Wasser benötigt, viel Weniger Energie, und die 5 Euro für die es die Dinger hin und wieder bei ALDI und Co. gibt wird doch jeder noch übrig haben.

  3. Die sind aber auch nicht sonderlich einfach zu dosieren… ich habs nach einigen Versuchen immer noch nicht hinbekommen, die Eier zu zu kochen wie ich es gern hätte. Aber vielleicht kann man den Eggtimer da ja auch reinstellen… das wäre perfekt :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising