Guten Geschmack muss man auch zeigen

Ungleich dezenter als das Abspielen seiner iTunes-Kollektion in einer Lautstärke, dass der ganze U-Bahn-Waggon es mitbekommt, ist die Methode, mit einem Poster der Cover seiner Musiksammlung zu zeigen, was man doch für eine coole Sau ist. Instructables-User rauz hat eine Methode gefunden, wie man angeblich in einer Stunde ein Poster aus 800 Covern produzieren kann. Wobei es natürlich noch cooler wäre, wenn man echte Platten hätte ...

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising