Tanz-Roboter: Und wieder ist ein USB-Port weg

Völlig nutzlos ist dieser 25-Dollar-Roboter, der obendrein auch noch einen USB-Port in beschlag nimmt. Vielleicht kann man sich ein oder zwei Tage damit belustigen, wie er zu der Musik zappelt und blinkt, die sein Herr und Meister für ihn aussucht, aber dann hat das Vergnügen ein Ende, und er wandert in eine dunkle Ecke. Wo er fortan finstere Pläne schmiedet, wie er mit seinen Roboterfreunden die Weltherrschaft übernehmen kann ...

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising