Mobilfunk-Gegner im Kampfeinsatz

In Australien, wo es ja gerne mal etwas rauer zugeht, begnügen sich Mobilfunk- Masten-Gegner nicht mehr damit, brav von Haustür zu Haustür zu ziehen und Unterschriften zu sammeln. In den Vororten von Melbourne hat ein 45-jähriger Mann mit einem Panzerwagen sechs Masten umgelegt und war schon auf dem Weg zum siebten, als die Polizei ihn stoppte. Interessanterweise war unter den Anklagepunkten anscheinend keiner, der sich auf den Diebstahl eines Militärfahrzeugs bezog, was bedeuten könnte, dass ihm das Gefährt höchstpersönlich gehört. Macht einem schon etwas Angst, diese Aufrüstungslust der Handy-Gegner ...

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising