GPS macht Bilder vom Unfall

Das nur in Südkorea erhältliche Navigationssystem Black Eagle zeichnet ein 18-sekündiges Video auf, wenn das Fahrzeug, in dem es installiert ist, abrupt zum Stillstand kommt, weil es meint, dass dann ein Unfall passiert ist (kennt also meine Fahrweise nicht). Die ersten 12 Sekunden kommen aus einem Cache und zeigen die Situation vor dem Aufprall (wenn’s denn einer war), sechs Sekunden sind dem darauffolgenden Geschehen gewidmet (lautstarke Explosionen und so). Da das Gerät auch aufzeichnet, mit welcher Geschwindigkeit man unterwegs war, sollte man allerdings gut aufpassen, ob man es als Beweismittel vor Gericht verwenden will.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising