Orangensaft für Schwächlinge

Auf den ersten Blick sieht diese Orangenpresse aus wie tausend andere auch, aber in ihrem Innenleben verbirgt sich ein Zahnstangengetriebe, das es auch noch dem leptosomsten aller Frischfruchtsaft- Liebhaber ermöglichen soll, ans Ziel zu gelangen, ohne sich vor der Welt als ächzender, stöhnender Schwächling zu blamieren. Dass es angeblich auch noch das erste „neue“ Orangenpressen-Design seit mehr als einem Jahrzehnt sein soll, quittieren wir dagegen lieber mal mit hochgezogner Augenbraue. Kostet 100 Dollar.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising