BigBelly: Solarzellen-Müllschlucker

Großstadtmenschen, die in sommerlicher Hitze Erholung in den Parks ihres Ortes suchen, stellen in der Regel fest, dass die Mülltonnen jeglicher Beschreibung spotten: Spätestens am frühen Abend quellen sie über, und wenn eine zarte Abendbrise aufkommt, weht sie klebrige Getränkebehälter auf die Liegewiese, wo sie sich vielleicht in einem Haufen Hundescheiße verfangen.
Ja, das Metropolenleben hat seine Reize, auch solche, auf die man gerne verzichten kann. Wie wär’s also, wenn man die lokalen Behörden mit einer zünftigen Bürgerinitiative dazu verdonnern würde, BigBelly-Solarzellen-Müllbehälter anzuschaffen? Die komprimieren nämlich den eingeworfenen Abfall so stark, dass deutlich mehr in die Tonne passt und unsere Stadtparks folglich schöner werden. Wenn die öffentliche Hand nicht auf die Idee kommt, dass es doch eine prima Idee wäre, dann an den Leerungen zu sparen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising