C-Leg: Ahab wäre grün vor Neid!

Otto Bock HealthCare... das mag nach einer langweiligen Firma im medizinischen Bereich klingen, doch die 1958 gegründete Firma hat es geschafft, so gute Prothesen, Rollstühle und dergleichen herzustellen, dass sie beispielsweise bei Sportlern die an den Paralympics teilnehmen heiß begehrt sind. Jetzt hat die Firma ihr C-Leg entscheidend verbessert. Die Prothese für Oberschenkelamputierte ist jetzt komplett mikroprozessorgesteuert und passt sich automatisch an Schrittgeschwindigkeit, -länge und -frequenz an. Der Energieaufwand wird dabei so gering wie möglich gehalten, das natürliche Gangbild soll erhalten bleiben. Und auch im Stehen soll das neue C-Leg entlastend wirken. Soviel Komfort und der neueste Stand der Technik kostet allerdings bis zu 30000 Euronen. Klar, wer die hat, der lässt sich bestimmt erfreut ein gesundes Bein abnehmen dem ist das Robobein das natürlich auch Wert. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising