GPS an den Fingern

Bei diesen violetten Ringen handelt es sich in Wahrheit um ein GPS und zwar eins für Leute, die eigentlich nicht mit einem GPS gesehen werden wollen. Statt auf einen Screen starren zu müssen, bekommen sie ihre Anweisungen von den Ringen: Vibriert’s an der rechten Hand, geht’s in diese Richtung; ein Zittern an der Linken weist in die andere. Und das Bedienungselement hängt man sich ganz dezent entweder an den Hals oder an die Gürtelschnalle.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising