iPhone: Sicher ist anders


Die New York Times meldet kurz nach der ersten iPhone-Sicherheitspanne, dass sich das iPhone problemlos komplett übernehmen lässt, wenn man den richtigen bösartigen Code auf einer Website platziert hat, die man arglos mit dem Handy ansteuert. Die Sicherheitsfirma Independent Security Evaluators demonstriert das Ganze in diesem Video; andere Experten haben die Echtheit des Hacks bestätigt, mit dem man sich nicht nur der Daten auf dem iPhone bemächtigen, sondern es auch selbst zum Telefonieren benutzen kann.
Und das, wo Apple immer so gerne mit der angeblichen Sicherheit seiner Produkte angibt ...
Aber bevor sich das Windows-Lager jetzt scheckig lacht: bei Windows Mobile soll der Hack im Prinzip auch funktionieren.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising