Köpfchenkraulendes Kissen

Auch wer niemanden hat, der ihm abends ein wenig Zuwendung zukommen lässt, muss Dank des japanischen Erfindungsreichtums nicht verzweifeln – er bettet einfach sein müdes Haupt in dieses Händchen-Kissen und fühlt sich geborgen.

[dj]

  1. Und wenn man dann friedlich eingeschlummert ist legen sich die Hände langsam um den Hals, enger, immer enger, drücken zu, fester, immer fester, unerbittlich …
    WAAAAAH!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising