Nokia: Das Imperium schlägt zurück

Wenn Apple Handy kann, kann Nokia Download-Shop – so offenbar die einfache Gleichung in der nordischen Konzernzentrale. Wahrscheinlich nicht zufällig zeitgleich zum iPhone-Launch in Europa im herbst, will Nokia einen weltweiten Shop für Musik- und Game-Downloads aufmachen; die große Präsentation soll am 28. August in London sein. Interessanterweise sollen die Downloads offenbar via PC erfolgen und erst anschließend auf Handys, PMPs etc. überspielt werden. Wenn die Musik auf ein Nicht-Nokia-Telefon geladen wird, bekommt sie angeblich dabei ein DRM verpasst. An den Start gehen will Nokia mit rund einer Million Songs, was zwar deutlich unter dem jetzigen Bestand von iTunes liegt, aber ebenso signifikant über dem Anfangsrepertoire des Apple-Shops, das seinerzeit 200.000 Stücke betrug.

[dj]

[CNN]


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising