Da staunt der Ethnologe, und der Laie wundert sich

Normalerweise kennt man sowas nur aus Hochglanz- Foto- Reportagen von wilden Völkern am anderen Ende der Welt, aber irgendein Ziel wird auch dieser junge Mann mit seinem Schmuck verfolgen. Ein stilles Gebet um allzeit gute Verbindungen vielleicht? Oder um ein 3G-iPhone?

[dj]

[techeblog]

  1. 1. Bemerkung: Wo kommst Du denn her? Also hier in den berliner Innenbezirken sehe ich solche Art von Schmuck täglich (bis jetzt allerdings noch kein Telephon)

    2. Bemerkung: Warum zum Teufel hat der nen Klapphandy genommen? Mit einem ohne Mechanikgedöns könnte er sofort abheben und dann freihändig drauflosquatschen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising