Lenovo digitalisiert chinesische Landbevölkerung

Lenovo will mit einem PC für 199 Dollar den chinesischen Agrariern die Freuden der digitalen Welt näher bringen. Das mag nach einem Billigangebot aussehen, ist aber angesichts eines durchschnittlichen Jahreseinkommens von weniger als 500 Dollar immer noch der pure Luxus.

Um den Preis zu erreichen, werden die Rechner ohne Bildschirm geliefert – statt dessen soll der Fernseher verwendet werden. Dell plant ähnliche Modelle, ist aber teurer. Interessant wird noch werden, welches OS das Rennen macht – mit 800 Millionen potentiellen Kunden handelt es sich um einen der größten Zukunftsmärkte, und da kann man schon mal den Preis dumpen …

[dj]

[ars technica]

  1. Das erinnert mich irgendwie an die Sache mit den BTX-Boxen damals – hat die Ex-Post davon nicht vielleicht noch ein paar tausend im Keller liegen? Die könnten wir doch jetzt nach China verkaufen….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising