Mit sattem Strahl lenken

In Frankfurter Clubs und Bars ist in den Herren-Toiletten der so genannte Piss-Screen installiert worden, ein Rennspiel, bei dem der Kurs des Wagens dadurch bestimmt wird, wohin der Urinstrahl gelenkt wird. Mal abgesehen davon, dass das eine völlige neue Dimension im Zusammenhang Automobil/ männliche Schwanzsteuerung eröffnet, dient das Projekt der Förderung der Einsicht, dass man nicht mehr fahren kann, wenn man zuviel getrunken hat. Wer schon nicht mal mehr sein Digital-Fahrzeug steuern kann – so der fromme Wunsch der Macher- , wird wohl einsehen, dass er lieber gleich ein Taxi ruft.

Frankfurter: Habt Ihr’s gespielt? Und habt Ihr Eure Autos stehen gelassen? [dj]

  1. Haha, die Idee ist lustig und originell.
    Worin ich aber das Problem sehe, das sind die versifften Toiletten danach. Weil ich kann mir nicht vorstellen, dass das sehr sauber einhergeht, wenn übelst Besoffene mit ihrem Pissstrahl ein Auto wild hin und her lenken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising