Apfellose neue Apple Tastatur

Das neue Apple Keyboard kriegt man übrigens nicht nur mit dem neuen iMac. Für 50 Eurabeln bekommt man das Kabelmodell, für 80 Eurolessen das kabellose Brett (im Bild). Superflache Tasten, neue Funktionstasten (F4 = Dashboard?), unglaublich dünnes Design und KEIN Apfel weit und breit. Kool. [bda]

  1. Gute Frage. Und so wie es aussieht, muss man sie mit nein beantworten. Und zwar mit einem nein, das auch heißt, dass es wohl überhaupt keine Tastaturbeleuchtung gibt. Ich kann jedenfalls im Text nichts dazu lesen und vor allem auf den Tastaturen keine Tasten zum dimmen, an- oder ausschalten einer solchen entdecken. Lahm. Dabei wär es mir persönlich völlig egal, ob die Tastatur nun bläulich oder weißlich schimmert… bin enttäuscht.

  2. Die kabellose hätten sie nicht wie eine Notebook Tastatur stauchen müssen. Allein schon der fehlende Nummernblock ist für mich ein Nogo.

  3. Also mir geht einer ab, bei dem Teil. Seit Jahren träum ich schon von so einer Tasta. G-Nial kann ich da nur sagen. Und den Zehnerblock brauch ich daheim eigentlich nie.

  4. Sieht aus wie die Tastatur von meinem MacBook. Und wenn die das wirklich is, würd ich den weitesten Bogen drum machen, der geht. Denn die vom MacBook ist mehr als schlecht…

    Mal davon abgesehen, dass die Tastaturen schon wieder 20/30 Euro teurer gewesen sind… Okay, es ist Apple aber 50 Euro für N TASTENBRETT? Die „alten“ waren mit 30 ja noch okay, aber schon im Grenzbereich…

  5. So sollen künftig die meisten Tastaturen aussehen, ohne Zehnerblock und überflüssige Breite und möglichst laptop = desktop, damit man nicht umschalten muss, wenn man die Tastatur wechselt.

    Nummernblock, von bda vermisst, kann man trotzdem benutzen (Tasten 7 8 9 0 u i o p j k l ö m). Wer es kommoder haben will, kann sich ein numeric pad oder Volltastatur besorgen. Warum müssen 100% Benutzer einen Nummernblock haben, wenn nur 10% diesen benutzen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising