Banane rettet Silberling

Warum viel Geld für Wunder-Methoden ausgeben, mit denen CDs und DVds von Kratzern befreit und zur Wiedergabe fit gemacht werden sollen, wenn man das Ganze auch mit einer Banane bewerkstelligen kann – zumindest, wenn man diesem Film Glauben schenken will? Und als weiteren Vorteil kann man die Reste der Frucht anschließend verzehren, was bei Konkurrenzprodukten oft einen unangenehmen Nachgeschmack hinterlässt. [dj]



How To Remove CD Scratches With A Banana – video powered by Metacafe

  1. @Sash: Kannst sie ja danach weiterverwenden. ;)
    Aber wie gehen denn die Kratzer weg? Dadurch dass klitzekleine Bananenmoleküle drin hängen bleiben? Ist das nicht etwas eklig?

  2. Ich befürchte das man mit der Methode doch schon recht zügig sein CD/DVD Laufwerk schrotten kann, aber ich werde das mal mit meinem verkratzten Handydisplay ausprobieren.

  3. das mit der banane ist wie mit kaufbaren „spezialprodukten“: es taugt nichts!
    ausserdem ist das video geschnitten, am ende hält er eine nagelneue CD in`s bild.
    wer probleme mit kratzern hat, dem empfehle ich folgendes: die CD mit alkohol reinigen, dann einen klecks butter auftragen und vorsichtig mit einem tuch sauberwischen. kleine kratzer werden so durch das fett gefüllt und der laser nicht mehr abgelenkt. das funzt aber auch nur bei kleinen kratzern.

  4. Funktioniert! Habs vorkurzem mit einer Playstation 2 CD ausprobiert das Spiel hat zwei Jahre lang nicht funktioniert, habs mit Zahnpasterausprobiert hat alles nicht geholfen, nur die Banane. Kratzer sind zwar immernoch da aber das Spiel läuft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising