Digital-Stift spart Papier

Das israelische Unternehmen EPOS hat einen Stift entwickelt, der das mit ihm Geschriebene direkt digitalisiert und auf einem USB-Stick speichert. Den kann man dann wiederum an einen Rechner anschließen, sich das Geschmiersel auf dem Bildschirm anschauen und in die ganze Welt versenden.

Das könnte des kleinen Mannes Tablet werden, denn mit einem angekündigten Preis von 79 Dollar kann man sich wirklich überlegen, ob das nicht zumindest für alle ein sinnvolles Tool ist, die mit Zeichnungen arbeiten. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising