Fernsteuerung mit Zähneknirschen

An der Universität von Osaka haben Forscher eine Methode entwickelt, wie man mit Zähneknirschen Geräte fernsteuern kann. Das Ganze ist eigentlich ziemlich unkompliziert: Infrarot- Sensoren, die an den Schläfen positioniert sind, nehmen deren Aktivität wahr, die wiederum durch Mahlen mit den Backenzähnen ausgelöst wird. Auf normale Bewegungen des Mundes beim Sprechen oder Essen reagieren sie dagegen nicht.

Bisher haben die Wissenschaftler es geschafft, so einen CD-Player an und aus zu schalten (besser als nichts). Was mir persönlich Sorge bereitet, ist der Umstand, dass mein Zahnarzt mal zu mir gesagt hat, ich würde im Schlaf mit den Zähnen mahlen (wahrscheinlich `ne Angstneurose oder so). Und wer weiß, was ich dann anrichten würde … [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising