Wasserpistolen: Jetzt wird’s ernst

Galt die Wasserpistole bisher als Spielzeug, das allenfalls von schlichten Gemütern zu illegalen Aktivitäten wie Banküberfällen herangezogen wurde, könnte sich das bald ändern. Das russische Unternehmen Special Materials hat nämlich ein Gerät entwickelt, das das Wasser mit einem derartigen Druck herausjagt (im Test 12 Gramm Wasser mit 60m/sec), dass es das Opfer von den Füßen holt. Immerhin soll die Super-Wasserpistole nicht tödlich sein – ein Treffer wirkt angeblich so, als würde man von einem Sack Reis getroffen und nicht von einem Baseball-Schläger. Ich sag ja immer: Die feinen Unterschiede machen’s. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising