Leucht-Tapete: Spart Lampen, kostet Nerven (?)

Leider ist nicht allzu viel über diesen Entwurf von Jonas Samson bekannt, dessen Ziel es ist, ein zweidimensionales Beleuchtungselement in Form einer strahlenden Tapete in unsere Wohnräume zu bringen.

Wenn ich allerdings daran denke, welche Qualen mir schon herkömmliche Raufaser-Tapeten bereitet haben (von Muster-Tapeten will ich gar nicht erst anfangen), graut mir schon jetzt vor dem Gedanken, so was an die Wand kleben zu müssen. [dj]

  1. Dem muss ich zustimmen, das so eine Arbeit sehr aufwändig aussieht. Aber es ist auch sehr individuell und außergewöhnlich. Sowas hat eben auch nicht jeder und man hat dann auch ein Unikat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising