Antquarium: „Survival of the Fittest“ in Live-Anschau

Theoretisch soll das Antquarium seinem Besitzer die Möglichkeit geben, selbst gefangenen Ameisen dabei zuzusehen, wie sie sich ihr Leben in dem blauen Nahrungs-Gel einrichten. In der Praxis allerdings soll das Ganze darauf hinauslaufen, dass die Ameisen reihenweise draufgehen und nur der Fitteste überlebt – allerdings wohl auch nicht allzu lange. Ist also eher dazu geeignet, Darwin zu illustrieren als einen umfassenden Einblick ins Insektenleben zu geben. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising