Flaschendrehen maschinell

Kann man körperlich und intellektuell so faul sein, dass man beim Flaschendrehen die Bewegung der Flasche und die Formulierung einer Frage als derartige Anstrengung empfindet, dass man sie tunlichst vermeidet?

Augenscheinlich ja, denn sonst würde es nicht die Spin Bottle geben, die sich auf Knopfdruck dreht und mit 130 Fragen geliefert wird, die man dem jeweiligen Opfer stellen kann. Für den Kaufpreis von 25 Euro können sich Traditionalisten dagegen einige noch volle Flaschen besorgen und haben dann sicher auch deutlich mehr Spaß. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising