Wählscheiben-Spaß für 500 Dollar

Offensichtlich braucht man eine gewisse masochistische Ader, um für ein Wählscheiben-Telefon, das man auch mit der SIM-Karte seines Handys betreiben kann, 500 Dollar auf den Tisch zu legen. Nicht nur, dass das Nostalgie-„Vergnügen“ teuer ist – man muss zum Laden des Akkus auch noch das ganze Gerät aufschrauben. Das käme höchstens in Frage, wenn man auf dem immobil gemachten Handy dann auch wieder die Telefontarife von 1980 hätte … [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising