Fly Pod: Die Alternative zur Fliegenklatsche

Der Fly Pod hat nun mal wirklich gar nichts mit dem notorischen Apple-Produkt ähnlichen Namens zu tun, sondern dient lediglich er Dezimierung der Fliegenpopulation. Ein sanftes Licht soll besonders anziehend auf das fliegende Geschmeiß wirken, das neugierig in das Innere der Vorrichtung krabbelt und dort auf einem Klebestreifen landet, wo es festsitzt und letztendlich den Geist aufgibt.

Ziemlich barbarisch und abgesehen von der Beleuchtung eine Methode, die es schon vor Urzeiten gab – nur waren damals die Menschen so verroht und herzenskalt, dass es ihnen nichts ausmachte, wenn der Klebestreifen von der Decke hing. Aber so was wäre nicht für sensible Ästheten, die das Grauen hinter dezent gestylten Fassaden präferieren. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising