Google Earth: Hat auch Flugsimulator

Wenn man schon so schöne Bilder von allen Regionen der Welt hat, ist es eigentlich naheliegend, sie auch als Material für einen Flugsimulator zu nutzen. Was Google auch gemacht hat: Wahlweise mit einem F16-Düsenjäger oder einer Cirrus SR22-Propellermaschine kann man nun die Welt erkunden, ohne auch nur einen Schritt vor die Tür setzen zu müssen. Schließlich reden die Leute in fremden Ländern ja immer so seltsam, und das Essen kann man auch nicht in allen Fällen als genießbar bezeichnen. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising