Google Phone wird immer konkreter

GigaOM tratscht die neuesten Gerüchte übers Google Phone herum, die anscheinend aus einem erlauchten Kreis von Menschen stammen, die das Gerät schon sehen durften, aber absolute Verschwiegenheit geloben mussten. Natürlich konnte einer von ihnen seinen Urin nicht halten, und so scheint folgendes nun fast sicher zu sein:

Das Handy wird Linux-basiert sein, Java-Anwendungen nutzen (für die Benutzeroberfläche und wahrscheinlich auch den Browser) und Multimedia-Dateien wiedergeben. Das OS ist für drei bis fünf Geräte gedacht, die von HTC produziert werden. Die Oberfläche soll typisch für Handys sein (also keine bahnbrechenden Innovationen), aber der Browser könnte eine schnellere Version der Software sein, die auf dem iPhone läuft. [dj]

  1. Mal eine Noob-Frage:
    Wenn das Handy dann auf Linux basieren wird, gibt es höchst wahrscheinlich auch viel Freeware und andere Programme, die man sich installieren kann oder kann es da so drastische Einschränkungen geben?

    Die „Erweiterbarkein“ ist mir nämlich ziemlich wichtig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising