Opera 9.5 macht’s schneller als Firefox und Explorer

Ars Technica hat sich die Alpha-Version von Opera 9.5 angesehen und ist angenehm überrascht: Nicht nur, dass der Browser schon ausgesprochen stabil läuft; er legt auch eine deutlich höhere Geschwindigkeit als Firefox (50% rasanter) oder Explorer (100% schneller) vor. Außerdem wurde der integrierte BitTorrent-Client überarbeitet, und eine Synchronisations-Funktion sorgt dafür, dass man ohne großem Aufwand auf allen seinen Geräten auf die selben Bookmarks etc. zugreifen kann. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising