Apple: 3G-iPhone kommt 2008

Laut Pocketlint hat Steve Jobs angekündigt, dass im Laufe des Jahres 2008 ein 3G-iPhone auf den Markt kommen soll. Dass das derzeitige Modell EDGE nutzt, begründet er damit, dass derzeitige 3G-Chipsets zuviel Strom verbrauchten; nächstes Jahr sei die Technik aber einen Schritt weiter.

Wie klug diese Erklärungen kurz vor der Markteinführung des iPhones in Europa waren, wird sich zeigen – auf jeden Fall dürfte das 3G-Telefon dafür sorgen, dass das dann schon wieder veraltete Modell noch einmal kräftig im Preis nach unten rutscht. [dj]

  1. Er hat gesagt: „The 3G chipsets are real power hogs. Handset battery life cuts power to 2-3 hours. Our phone has a talk time of 8 hours and that’s really important when you want to use your phone for internet and music. 3G needs to get back up to 5more hours, something we think well see later next year.“

    Es könnte nächstes Jahr anders aussehen, aber bisher verbrauchen die Chips zuviel Strom. Ob aber die Verbesserungen schon nächstes Jahr zur Marktreife reichen ist noch fraglich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising